Die kleine Sonderausstellung des Museums zeigt seit dem 1. Adventssonntag eine Auswahl an Krippen aus Ländern, in denen die Ottilianer Missionsbenediktiner präsent sind: Tansania, Südkorea, Indien und Kolumbien.

[mehr]

Auf Einladung der Universität Tokio stellte P. Theophil am 24. Juni die Koreasammlung des Missionsmuseums im dortigen Center for Korean Studies vor. Insbesondere fanden die Rückgaben unseres Museums an Korea Interesse....

[mehr]

Zu Ehren des koreanischen Wissenschaftlers und Schriftstellers Mirok Li, der 1920 aus seinem Heimatland floh und bis 1950 in Gräfelfing bei München lebte, wurde dort am 28. Mai eine Gedenktafel enthüllt. Im Rahmen des...

[mehr]

Zur Eröffnung der Ausstellung "Afrika! Traditionelle & Moderne Skulpturen" im Klostermuseum Altomünster (Landkreis Dachau) waren auch die Leiter des Missionsmuseums eingeladen. Neben den Vorträgen und interessanten...

[mehr]

...und am späten Nachmittag ist es nun auch schon wieder hell. Da das Museum keine Möglichkeit zur Verdunkelung der Fenster hat, beenden wir im Januar wie im Programm angekündigt die Taschenlampenführungen dieses...

[mehr]

Auch wenn es auf dem Foto nicht so aussieht - das Missionsmuseum ist trotz der Schneemengen wie gewohnt erreichbar und geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

[mehr]

Die Sonderausstellung "Kinderspiel und Missionsernst" zeigt als frühes "Übungswerkzeug" einen kleinen Spielzeugaltar, geschnitzt von einem Großvater für den Enkel, der dann später Priester wurde. Zum anderen wird der...

[mehr]