Die Erzabtei St. Ottilien mit dem Missionsmuseum liegt ca. 40 km westlich von München, 35 km südlich von Augsburg und 20 km östlich von Landsberg.

 

Anreise mit dem PKW

Von Osten: A96 Richtung Lindau - Ausfahrt WINDACH, Richtung Eresing / St. Ottilien. Die Abzweigung nach St. Ottilien ist beschildert und liegt zwischen Eresing und Geltendorf.

Von Westen: A96 Richung München - Ausfahrt SCHÖFFELDING – Richtung Eresing links abbiegen, ab Eresing Beschilderung nach St. Ottilien.

Zwei große Parkplätze befinden sich am Eingang zum Klostergelände vor der Gaststätte "Emminger Hof".

 

Anreise mit der Bahn und mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Norden / Süden: Bahnhof Sankt Ottilien an der Bahnlinie Augsburg-Weilheim.

Von Osten / Westen: Mit der Bahn (in Richtung Buchloe, Lindau oder Memmmingen) oder mit der S-Bahn (S4) nach Geltendorf. Von dort ist das Museum zu Fuß in 25 Minuten zu erreichen.
In Geltendorf Umsteigemöglichkeit zum Bahnhof St. Ottilien mit der Regionalbahn in Richtung Weilheim.

Eine Fahrt mit dem Taxi vom Bahnhof Geltendorf ist ebenfalls möglich.

 

Die Lage des MissionsMuseums auf dem Klostergelände sehen Sie im Geländeplan.

 

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag - Sonntag   10:00 - 17:00

Montag                     geschlossen


Am 24. Dezember hat das Museum von 10:00 - 16:00 geöffnet.


Der Zugang zum Museum ist barrierefrei möglich. Im Museum erreichen Sie die einzelnen Geschosse über einen Aufzug. Sprechen Sie unser Aufsichtspersonal im Eingangsbereich des Museums an.

 

EINTRITTSPREISE

Der Eintritt ins Museum ist frei.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit einer kleinen Spende helfen, die laufenden Kosten des Museums zu decken.

 

HINWEISE ZUM BESUCH

Für den Besuch des Museums ist aktuell kein Impf-, Test- oder Genesenennachweis nötig.

Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist derzeit nicht verpflichtend. Halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen.
Bei Erkältungssymptomen verzichten Sie bitte auf den Besuch des Museums.